In deinem Kopf fahren die Gedanken Achterbahn?
Runterkommen – no way?

Es drückt und zwickt rundherum?
Du stehst gefühlt neben dir?

Zugleich lechzt dein Körper nach Ruhe, Entspannung und Aufmerksamkeit? 

.. das kenn ich nur zu gut ..

Für mich war meine erste Nuad-Einheit eine Offenbarung. Ich hätte mir nie gedacht, so einfach und schnell mich tief entspannen zu können. Bewegt werden, nichts machen zu müssen und immer mehr loslassen, macht es möglich.

Diesen Raum schaffe ich während der Sitzung um mit dir gemeinsam im Moment anzukommen. Das ist ein Prozess, der durch achtsames Bewegt- und Berührt-werden ermöglicht wird. Du kannst du dich immer mehr entspannen und in den Moment fallen lassen.

„Ich fühle mich viel mehr in meinem Körper und viel mehr in Verbindung.“ Silvia

„Tut sehr gut, ich komme in einen tiefen Entspannungszustand.“ Christian

„Es ist sorichtig Tiefenentspannung bei dir – eine andere Welt. Da ist soviel Liebe in deinen Händen –  ich hab mich sehr gehalten gefühlt.“ Karin

„Ich fühle mich entspannt und wertgeschätzt.“ Clemens

Und was ist das jetzt genau „Nuad“?

Nuad ist eine alte thailändische Form der Körperarbeit und heißt auf Thai sowohl „Massage“ als auch „heilsame und mitfühlende Berührung“ (Nuad Phen Boran).

Oft begegnet man  auch der Bezeichnung „Passives Yoga“ oder „Sacred Dance“. Für mich drückt das sehr schön aus, was Nuad alles umfasst: Neben Körperarbeit ist Nuad Energiearbeit, Meditation, Dehnung, ein Loslassen und Einlassen, ein Berühren und Berührt werden sowie ein Bewegen und Bewegt werden auf mehreren Ebenen.

Nuad hat seine Wurzeln in Nordindien und kam mit Mönchen nach Thailand. Seit letzten Jahr darf sich Nuad auch zum UNESCO Weltkulturerbes zählen.

Wie kann ich mir eine Sitzung vorstellen?

In bequemer Kleidung wird Nuad auf einer dickeren Matte am Boden praktiziert. Du wirst passiv gestreckt, gedehnt und  in Yoga-Positionen gebracht.

Deine Aufgaben sind vor allem „nichts zu tun“, dich zu entspannen, zu atmen.

Alle Bewegungen führe ich achtsam aus und gehe dabei auf deine Möglichkeiten ein und be-achte deine Grenzen.

Was kann ich mir mitnehmen?

Mehr Energie und Harmonie
Die Energie in deinem Körper wird durch Druckgeben und Loslassen (mit Daumen, Handflächen, Ellbogen, Füßen ..), Strecken, Dehnen und Bewegen wieder in alle Teile deines Körpers verteilt, Blockaden können sich lockern oder auflösen.

Mehr Balance und Beweglichkeit, ohne Anstrengung
Deine Muskeln und Gelenke werden „durchbewegt“.  Das heißt deine Muskeln werden aktiviert und entspannt durch Dehnen, Strecken und Druck und deine Gelenke sind wieder optimal mit Gelenksflüssigkeit versorgt.

Detox mal anders
Der Stoffwechsel wird angeregt und dein Körper transportiert angesammelte Schlacken vermehrt ab.

Entspannt und wach
Nuad kann sowohl entspannen als auch anregen – je nachdem was für dich gerade Thema ist.

Facts

Wann?
Termine nach Vereinbarung.

Eine Stunde ist mindestens notwendig fürs Ankommen und einen gemeinsamen Flow zu finden. Beim ersten Mal nehmen wir uns etwas mehr Zeit fürs Kennenlernen, was deine Beweggründe und Erwartungen sind, bevor wir mit der Session starten.

Bei jedem weiterem Mal gibt es am Anfang ein kurzes Check-In um ein wohltuendes und gesundheitsförderndes Arbeiten miteinander zu gewährleisten.

Wo?
1200: HeartSpace, Wallensteinstrasse 66, 1200 Wien

Wieviel?
Tarife auf Anfrage