Glück.
Jetzt.

Dein Glück ist deine Entscheidung, deine Praxis, dein Bekenntnis. Täglich.

So simpel und so schwierig zu gleich. Du trägst deinem Glück bei. Oder auch nicht. Deine Entscheidung. Deine Entscheidung, die du immer wieder ändern kannst.

Du hast Bock auf kontinuierliche Transformation? Du hast richtig Lust, ForscherIn für dein Glück zu werden?

Hmmm – dann lass uns tiefer tauchen: Wenn ich von Glück rede, meine ich .. hmmm .. viele Arten von Glück.

Einerseits das Glück dich selbst zu spüren, daheim sein im eigenen Körper, deinen Gefühlskosmos zu kennen, den Mut zu haben in diesen einzutauchen – und zugleich auch das Glück erkennen, wenn du es im Außen triffst. Weil so ein Tag hat sehr viele (potente) Glücksmomente, es gilt nur sie zu sehen.

Wie du jetzt schon erahnst, geht es mir nicht darum, dass du die ganze Zeit “hutschpferdgrinsend” durch die Gegend läufst. Weil das wäre ein falsches Versprechen – das liegt (leider?) nicht in unserer menschlichen Natur.

Mir geht es darum, dass der Glücksclub ein Ankerpunkt wird für dich und deine tägliche Glückspraxis. Der Glücksclub erinnert dich,

… dass du einen Norden hast auf deinem Kompass – weil du dich spürst, weil du immer mehr bei dir bist und damit weißt, was du willst.

.. dass dein Körper immer dein Zuhause ist, auch wenn du dich noch so weit entfernt fühlst.

… dass Glücksmomente immer da sind, wenn du sie nur einlädst. Weil im größten Schmerz auch Schönes da sein kann, unglaublicherweise.

… dass du eine GlücksforscherIn bist. Du bist deinem Glück auf den Fersen, du commitest dich deinem Glück und damit zur dir und deinem Weg.

Du bist dir noch nicht sicher, ob das etwas für dich ist? Irgendwie ist Glück für dich nicht fassbar? Oder gar nur was, was du dir hart verdienen mußt?

I feel you. Ich dachte mir ganz lang, Glück ist was für andere. Ich muß mir das hart verdienen und oh, wie oft hab ich es dann verpaßt.

Konnte es einfach auch nicht spüren. Nicht zulassen. Das Glück.

Weil was ist wenn das Glück endlich ist. Weil ja, das ist es.
Weil was kommt denn danach?

Wenn das Glück da ist, was ist, wenn es wieder geht?

Hab ich dann mein Glückspotenzial ausgeschöpft?
Muß es dann noch besser werden, dass ich wieder glücklich sein kann?

Dein Zugang zu deinem Glück ist durchaus auch eine Frage des Kultivieren deines Glücks. Ein bisschen wie so ein Glücksmuskel, wenn du ihn regelmäßig aktivierst, hast du leichter Zugang zu deinem Glück.

Das heißt: Neugier auf dich und deinen Körper – auf deine Bewegung und deine Kreativität. Ich bin mir bewußt, es braucht außerdem auch noch eine Portion Mut: Dich zu zeigen – selbst wenn es es niemand außer dir sieht! – dich zu spüren, in dich hineinzuhorchen und dich auszudrücken.

Dieser Schritt aus der Komfortzone hinaus macht soviel möglich: Mit dieser Verbindung und dem Vertrauen in deinen Körper, deine Gefühle triffst du Entscheidungen anders. Du entscheidest dich immer wieder für dich. Für dein Glück.

Der Glücksclub bietet dir den Raum und eine Praxis, die dich bestärkt, dich zu spüren und für dich zu gehen.
Der Glücksclub setzt Impulse, inspiriert dich Intentionen zu setzen und den Tag für dich zu starten.

Kurz: Du tauchst in dein Köperglück ein und das drei Mal die Woche!
Transformation pur.

2023:
Dein Glücksclub erwartet dich!

Wir starten am 1.1.2023 in der Facebookgruppe – oh, es kribbelt überall, wenn ich dran denke!

Zur Cluberöffnung starten wir am 6.1. mit einem Zoom mit Tanz und Begrüßen des neuen Jahres.

Das erste Facebook-Live startet am Montag, 9.1.2023. Unsere regelmäßigen Clubtreffen sind dann fortlaufend drei Mal in der Woche, je eine halbe Stunde am Morgen.

Montags: Malen
Mittwochs: Forrest Yoga
Freitags: Tanz – Freies Bewegen


Jeweils von 8.30 bis 9.00 in unserer Facebookgruppe über Facebook-Live.
Wir werden Anfang und Ende des Monats jeweils eine Session der Woche im Zoom haben.

Weitere Rahmen

Nach der Anmeldung bekommst du Zugriff auf die Facebookgruppe.

Alles wird über die Facebookgruppe verfügbar sein – das Facebook-Live sowieso und auch unsere Zoom-Dates.

Musik teile ich über Spotify-Playlisten bzw. ggf. über Mixcloud. Da gibts noch mehr Infos in der Gruppe dazu, bzw. sende mir sonst gerne deine Fragen vorab.

Jede/r bekommt sein eigenes Atelier im Club. Was ich damit meine, dass die Facebookgruppe auch ein Platz ist, in dem du deine Gestaltung und natürlich auch deinen Prozess dazu, die Entstehung teilen kannst. Zugleich hast du die Möglichkeit zurückzublicken, was erlebt hast – in der letzten Woche, im letzten Monat. Ohne Rückschau tendieren wir dazu unsere Entwicklung zu verpassen und uns zu feiern, für das was wir werden und sind!

Natürlich gibts auch in der Gruppe immer wieder Impuse von mir – ich freu mich auf einen lebendigen Glücksaustausch.

Und das Beste: Bist du als Gründungsmitlied, also ab Tag 1 dabei – bist du ein Glückspilz, weil diese Möglichkeit kommt nie wieder. Aber schau selbst – was dich erwartet.

Denkst du Glück?
Oder fühlst du Glück?

Du kannst Glück denken – Glück als Gedankenkonstrukt sozusagen.
Macht auf Dauer nicht glücklich. Been there, done that.


Was aber, wenn du Glück erspürst?
Was aber, wenn Glück dir jeden Tag begegnet und nicht etwas für
“alle heiligen Zeiten ist”?

Deine Investion in dein Glück

Einstieg im Jänner 2023: erster Monat um 33 EUR, danach 60 EUR
Späterer Einstieg: erster Monat um 44 EUR, danach 66 EUR

Es ist eine Abozahlung, das heißt, die Clubgebühr wird monatlich verrechnet. Du kannst jeweils bis Monatsletzten dein Abo kündigen, schreib mir dazu einfach eine Email.